Home

Termine

Proben

NOEVENTS

sonstige Ankündigungen

Aktualisierung

Zuletzt aktualisiert am: Sonntag, 15 April 2018, 18:18.
Bezirksmusikertreffen mit Marschwertung

Insgesamt 8 Kapellen stellten sich der Bewertung der Jury

Die Trachtenkapelle Ebene Reichenau startete in die Marschwertung als zweite Kapelle des Tages. Als Marsch wurde der Tappeiner Marsch ausgewählt und die Bewertung erfolgte in der Stufe D.

Stabführer Ing. Dietmar Rossmann und die Musikerinnen und Musiker bereiteten sich kompakt auf die Marschwertung vor. Der Marsch wurde auswendig gespielt, um die volle Konzentration auf die Marschbewegungen legen zu können.

Mit 87,41 Punkten konnte die zweithöchste Bewertung in der Stufe D erreicht werden.

Herzliche Gratulation allen teilnehmenden Kapellen zu ihren Ergebnissen.

Die Ergebnisse der einzelnen Kapellen im Detail:

Trachtenkapelle Sirnitz Stufe C 80.93 Punkte
Trachtenkapelle Steuerberg Stufe D

82,52 Punkte

Musikkapelle Himmelberg Stufe D 84,52 Punkte
Trachtenkapelle St. Urban Stufe D 84,64 Punkte
Trachtenkapelle Ebene Reichenau Stufe D 87,41 Punkte
Stadtkapelle Feldkirchen Stufe D 87,47 Punkte
Trachtenkapelle Tiffen Stufe E 86,45 Punkte
Trachtenkapelle Patergassen Stufe E 89,65 Punkte

 
Jugendcamp 2015

Das Jugendcamp fand heuer wiederum mit Übernachtung von Samstag, 8. August bis Sonntag, 9. August 2015 statt. Insgesamt 33 Jugendliche aus den Trachtenkapellen Ebene Reichenau und Patergassen trafen sich, um gemeinsam zu musizieren.

Das Team um Jugendreferent Tobias Trattler organisierte den Tagesablauf und war auch für die Betreuung der Jugendlichen zuständig. Übernachtet wurde in der Volksschule Ebene Reichenau.

Der Samstag begann nach der Ankunft mit Registerproben rund um den Nockstadl. Erfahrene Musiker aus den Reihen der TK Ebene Reichenau kümmerten sich um die einzelnen Register. Nach dem Mittagessen und der Mittagspause ging es mit der ersten Gesamtprobe weiter. Heribert Rossmann hatte gemeinsam mit Walter Schusser wieder einige Stücke vorbereitet. Um 16 Uhr standen wieder Ensembleproben auf dem Programm. Jedes Ensemble probte ein Stück für das Abschlusskonzert am Sonntag ein.

Danach stand Spaß und Spiel auf dem Programm. Eine Schnitzeljagd mit 5 Stationen sorgte für großen Spaß unter den einzelnen Teams. Zur Stärkung gab es danach Bratwürste vom Grill, leider aufgrund der Witterung nicht selbst am Lagerfeuer gebraten.

Der Sonntag begann mit dem Frühstück im Probelokal und danach ging es gleich mit der Gesamtprobe weiter. Nach dem Mittagessen wurde das Abschlusskonzert einmal durchgeprobt und um 16 Uhr war schließlich das Abschlusskonzert, welches unter dem Motto "Von Kindern für Kindern" stand. Der Reinerlös geht diesmal an die Kärntner Kinderkrebshilfe.

Die Fotos vom Jugendcamp sind in der Bildergalerie abrufbar. Den Jugendlichen und den Betreuern hat das Camp sichtlich viel Spaß gemacht und alle freuen sich bereits wieder auf das nächste Camp.

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren - Gemeinde Reichenau, BV Nockfleisch, Billa Patergassen und Spar-Markt Maierbrugger sowie an Michi Stingl, die am Samstag und Sonntag das Mittagessen für alle zubereitete.


 
Weitere Beiträge...