Home

Termine

Proben

sonstige Ankündigungen

Aktualisierung

Zuletzt aktualisiert am: Montag, 06 November 2017, 10:26.
Nordlichter umstrahlten Nockstadl

 

 

Am 9. und 10. Jänner 2016 fand ein Konzerterlebnis der besonderen Art statt.

Die Trachtenkapelle Ebene Reichenau lud zu einem Konzert mit Galaabend am Samstag, und zu einem Konzert als Matinee am Sonntag in den Nockstadl.

Das 5-gängige Galamenü wurde mit Zutaten von Produzenten aus dem Biosphärenpark Nockberge zubereitet. Als kalte Vorspeise wurde ein Tartare vom Natursaibling auf Blattsalaten von Sigi´s Natursaibling, Gruber Siegfried serviert. Darauf folgte eine Almheusuppe vom Grubenbauer, Franz und Anita Gruber. Als warme Vorspeise wurde eine Joghurtterrine auf lauwarmen Paprikaragout mit Biojoghurt vom Vostl, Helmut und Nicole Weißensteiner serviert. Als Hauptgang zauberten die Bäuerinnen der Gemeinde Reichenau ein rose gebratenes Roastbeef vom Nockalmrind mit Speckbohnen und Bratkartoffeln. Das Nockalmrind stammt von der BV Nockfleisch. Nach dem großen Finale wurde eine Variation vom Bauernhofeis vom Nockberge Bauerhof-Eis, Hans-Peter und Nicole Huber, auf Fruchtspiegel serviert. Im Service unterstützten uns Schülerinnen der HLW Spittal an der Drau perfekt.

Zwischen den einzelnen Gängen servierte die Trachtenkapelle Ebene Reichenau musikalische Leckerbissen von Komponisten aus dem hohen Norden. So erklang die 1st Suite in Es sowie die Jupiter Hymn von Gustav Holst, Irish Tune und Horkstow Grange von Percy Grainger, Flourish for Wind Band von Ralph Vaughan Williams, Cossack Fire Dance von Peter Graham, der Konzertmarsch Das Zepter von Jakob Gruchmann, Carrickfergus von Irish Air und als Zugabe der Marsch Pomp and Circumstance Nr. 1 von Edward Elgar. Als Solisten stellten sich Rafael Arztmann, Martin Schusser, Stefan Schusser und Gerhard Tschurnig vor den Vorhang.

Am Sonntag wurden die Stücke im Block gespielt und anschließend gab es ein Buffet mit verschiedenen Suppen, Hauptspeisen samt Beilagen und Salaten. Abgerundet wurde das Buffet mit Kaffee und Kuchen.

Herzlichen Dank an alle, die zum perfekten Gelingen dieses Konzertwochenendes beigetragen haben. Wir bedanken uns bei allen Gästen für Ihren Besuch.

 

 

Kärntner Löwe
Auszeichnung zum vierten Mal in Empfang genommen



Bereits zum vierten Mal konnte die TK Ebene Reichenau den Kärntner Löwen im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung in Empfang nehmen.

Der Kärntner Löwe ist eine Auszeichnung des Landes Kärnten und wird an Kapellen verliehen, die innerhalb von 5 Jahren bei 3 Wertungsspielen, wobei mindestens eine Konzert- und eine Marschwertung absolviert werden muss, insgesamt mehr als 250 Punkte erreichen.

Kärntenweit gibt es nur 2 Kapellen, die diese Auszeichnung heuer bereits zum Vierten Mal verliehen bekommen haben. Alle zwei kommen aus der Gemeinde Reichenau. Neben der TK Ebene Reichenau wurden auch die TK Patergassen zum Vierten Mal ausgezeichnet.

Insgesamt wurde der Kärntner Löwe heuer an 18 Kapellen verliehen.

Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und werden auch in Zukunft weiter daran arbeiten, den 5. Kärntner Löwen zu erreichen.

Kärntner Löwe
 
Weitere Beiträge...